Bain uses cookies to improve functionality and performance of this site. More information can be found in our Privacy Policy. By continuing to browse this site, you consent to the use of cookies.

We have limited Portuguese content available. View Portuguese content.

Press release

Workshop for students of natural sciences: Get to know the entire realm of consulting

Workshop for students of natural sciences: Get to know the entire realm of consulting

In the two-day workshop "Spectrum" of the international management consulting firm Bain & Company on 9 and 10 June 2016 in Munich, students of natural sciences, mathematics and medicine advise a European pharmaceutical company on entering the market.

  • abril 28, 2016
  • min read

Press release

Workshop for students of natural sciences: Get to know the entire realm of consulting

The development of drugs is a risky and expensive business. Relying on the wrong drug can threaten the existence of a pharmaceutical company. In the two-day workshop "Spectrum" of the international management consulting firm Bain & Company on 9 and 10 June 2016 in Munich, students of natural sciences, mathematics and medicine advise a European pharmaceutical company on entering the market. In a case study, they familiarize themselves with the results-oriented working method of an advisory team and apply specific techniques to solve problems.

(Full press release available in German only)

---


Die Entwicklung von Medikamenten ist ein risikoreiches und teures Geschäft. Wird auf die falschen Arzneimittel gesetzt, kann dies die Existenz eines Pharmaunternehmens gefährden. In dem zweitägigen Workshop „Spektrum“ der internationalen Managementberatung Bain & Company, der am 9. und 10. Juni 2016 in München stattfindet, beraten Studierende der Naturwissenschaften, Mathematik und Medizin einen europäischen Pharmakonzern beim Markteintritt. Dabei lernen sie im Rahmen einer Fallstudie die ergebnisorientierte Arbeitsweise eines Beraterteams kennen und wenden gezielte Techniken zur Problemlösung an. Zudem können sie sich im Gespräch mit Beraterinnen und Beratern über berufliche Möglichkeiten und den Einstieg bei Bain austauschen.

„In dem Projektbeispiel werden die Teilnehmer mit spannenden Fragestellungen aus dem internationalen und dynamischen Beratungsalltag konfrontiert“, betont Bain-Partner Dominik Thielmann, der für das Recruiting von Bain im deutschsprachigen Raum zuständig ist. „Dabei können sie ihre analytischen Fähigkeiten in der Unternehmenspraxis anwenden und trainieren, in kurzer Zeit kreative Ideen zu entwickeln und pragmatisch umzusetzen.“

Bewerbungen noch bis zum 1. Mai 2016 möglich

Der erste Tag des Workshops endet mit einer kulinarischen Reise. Bei einem Koch- und Genussabend in einer Eventlocation der besonderen Art haben die Teilnehmer die Gelegenheit, Bain-Mitarbeiter kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen und individuelle Fragen zu stellen. In einem professionellen Interviewtraining am zweiten Tag erhalten sie Tipps für den Berufseinstieg in die internationale Managementberatung und ihre Bewerbung bei Bain.

Bis zum 1. Mai 2016 können sich Universitätsstudierende ab dem vierten Semester und Promovierende der Naturwissenschaften, Mathematik und Medizin für die Teilnahme bewerben. Weitere Informationen zum Inhalt des Workshops, zum Bewerbungsprozess und Ansprechpartnern gibt es unter www.joinbain.de/spektrum.

Sobre a Bain & Company

A Bain & Company, empresa líder global em consultoria de negócios, orienta clientes em relação a estratégias, operações, tecnologia, constituição de empresas, fusões e aquisições, desenvolvendo práticas que assegurem aos clientes transparência nos processos de mudança e tomada de decisões. A consultoria trabalha em sinergia com os clientes, vinculando seu fee aos resultados. O desempenho dos clientes da Bain superou o mercado de ações em quatro para um. Fundada em 1973, em Boston, EUA, a Bain conta com 58 escritórios em 37 países e já trabalhou com cerca de 5 mil empresas, entre multinacionais, companhias públicas e privadas, em todos os setores da economia. Twitter: @BainAlerts.