Press release

Bain continues to grow more strongly than the market: New appointments made to the executive team in Germany and Switzerland

Bain continues to grow more strongly than the market: New appointments made to the executive team in Germany and Switzerland

New appointments made to the executive team in Germany and Switzerland

  • gennaio 31, 2017
  • Tempo di lettura min.

Press release

Bain continues to grow more strongly than the market: New appointments made to the executive team in Germany and Switzerland

At the beginning of the year, the international management consulting firm Bain & Company expanded its executive team. Worldwide, 34 new partners were appointed in 27 offices, with four partners and one Expert Vice President selected in the German speaking area. Backed by steady double-digit growth rates, Bain plans to make around 200 new recruitments in Germany and Switzerland this year. In 2016, Bain had already taken on 200 new consultants – more than ever before. The huge demand for highly-qualified talent is the result of Bain's continuous growth that way exceeds the market average.

(Full press release available in German only)

---

Zum Jahresbeginn hat die internationale Managementberatung Bain & Company ihr Führungsteam ausgebaut. Weltweit wurden 34 Partner in 27 Büros ernannt, im deutschsprachigen Raum waren es vier Partner und ein Expert Vice President. Mit Blick auf die anhaltenden zweistelligen Zuwachsraten plant Bain in Deutschland und der Schweiz in diesem Jahr rund 200 Neueinstellungen. Schon 2016 hatte Bain 200 neue Beraterinnen und Berater an Bord geholt – und damit mehr als je zuvor. Der große Bedarf an hoch qualifizierten Talenten ist das Resultat des kontinuierlichen Wachstums von Bain, das weit über dem Marktdurchschnitt liegt.

„Unsere Mitarbeiter und unser tiefes Branchen-Know-how sind Garanten für die ungebrochen hohe Loyalität unserer Kunden“, erklärt Bain-Deutschlandchef Walter Sinn. „Mit unseren neuen Partnern setzen wir auf starken Nachwuchs und auf Führungspersönlichkeiten aus den eigenen Reihen.“ Die Personalien stehen für das fortdauernde Wachstum von Bain in nahezu allen Branchen: Industrie, Banken, Versicherungen, Technologie, Medien und Telekommunikation, Konsumgüter und Handel, Gesundheitswesen sowie Private Equity.

Lars Dingemann ist 2006 zu Bain gekommen und Experte für Corporate Strategy, Corporate Finance und M&A. Vom Standort Düsseldorf aus berät der 36-Jährige europaweit Kunden aus Industrie und Handel sowie Private-Equity-Investoren. Dabei fokussiert er sich auf Unternehmenstransformationen, Portfoliostrategien und M&A. Dingemann hat an der Universität Mannheim und der University of Wales Betriebswirtschaftslehre studiert. Außerdem erwarb er als ERP-Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes einen Master of Public Administration an der Columbia University in New York.

Dr. Jens Engelhardt verstärkt als Partner die Praxisgruppen Technologie, Medien und Telekommunikation sowie Kundenstrategie & Marketing. Er ist seit 2006 bei Bain und war neben seinem aktuellen Standort in Zürich für Bain auch in Amsterdam, London und Dubai tätig. Seine Kunden berät der 35-Jährige insbesondere in Fragen der Unternehmensrestrukturierung und bei Digitalisierungsstrategien. Engelhardt studierte in Singapur, Los Angeles und St. Gallen. Er hat einen Master in Accounting & Finance und promovierte an der Universität Basel im Bereich Unternehmensfinanzierung.

Dr. Richard Pelz ist Partner in den Praxisgruppen Handel und Konsumgüter sowie Performance Improvement am Standort München. Nach seinem Einstieg bei Bain 2007 konzentrierte er sich auf die Bereiche Einkauf, Category Management und Restrukturierung. Darüber hinaus hat der 40-Jährige in den letzten Jahren maßgeblich den Aufbau des Fachbereichs Advanced Analytics bei Bain vorangetrieben. Pelz ist Diplomkaufmann und hat in Bayreuth und in Japan studiert. An der Universität Witten/Herdecke promovierte er zum Thema „Anzeigenmarketing im Verlag“.

Christoph Schlegel ist Partner in Frankfurt am Main und auf die Gesundheitsbranche spezialisiert. Zudem ist er Mitglied der Praxisgruppe Technologie, Medien und Telekommunikation. Schlegels Expertise umfasst insbesondere Strategie- und Organisationsentwicklung sowie Marketing und Digitalisierung. Der 38-Jährige studierte an der Universität St. Gallen sowie an der London School of Economics und hat einen Master in Finance & Capital Market Theory.

Dr. Sebastian Walter verstärkt als Expert Vice President die Praxisgruppe Results Delivery®, die große Transformationsprogramme ausarbeitet und umsetzt. Dabei fokussiert sich der 41-Jährige auf die Konsumgüterbranche, den Handel sowie die Gesundheitsbranche. Walter ist seit 2008 bei Bain und hat in Europa, Australien und den USA gearbeitet. Vor Bain hatte er Managementpositionen in Marketing und Vertrieb bei Unilever und Olympus inne. An der Universität Erlangen-Nürnberg absolvierte Walter die juristischen Staatsexamina und promovierte zum Dr. jur. Zudem hält er einen Master in Law & Economics, den er an der Universität Hamburg erworben hat.

A proposito di Bain & Company

Bain & Company è l’azienda di consulenza globale che aiuta le aziende change-makers più ambiziose a definire il proprio futuro. Con 64 uffici in 39 paesi, lavoriamo insieme ai nostri clienti come un unico team con un obiettivo condiviso: raggiungere risultati straordinari che superino i concorrenti e ridefiniscano gli standard del settore. L’approccio consulenziale di Bain è altamente personalizzato e integrato e, grazie alla creazione di un ecosistema di innovatori digitali, assicura ai clienti risultati migliori e più duraturi, in tempi più brevi. Il nostro impegno a investire oltre 1 miliardo di dollari in 10 anni in servizi pro bono mette il nostro talento, la nostra competenza e le nostre conoscenze a disposizione delle organizzazioni che affrontano le sfide di oggi in materia di istruzione, equità razziale, giustizia sociale, sviluppo economico e ambiente. Fondata nel 1973 a Boston, in Italia ha celebrato il trentennale nel 2019: la sua approfondita competenza e il portafoglio di clienti si estendono a ogni settore industriale ed economico e in Italia la rendono leader di mercato.