Press release

Bain & Company names three new partners in Germany and Switzerland

Bain & Company names three new partners in Germany and Switzerland

Bain names three new partners in Germany and Switzerland

  • luglio 22, 2015
  • Tempo di lettura min.

Press release

Bain & Company names three new partners in Germany and Switzerland

Bain & Company names three new partners in Germany and Switzerland. Dr. Malte Reineke, Mike Kühnel and Dr. Christian Rebhan are part of the Financial Services and Healthcare practice groups.

(Full press release available in German only)

---


Zur Jahresmitte hat die internationale Managementberatung Bain & Company ihre Partnergruppe in Deutschland und der Schweiz erweitert. Dr. Malte Reineke, Mike Kühnel und Dr. Christian Rebhan kommen aus den eigenen Reihen. Sie beraten Kunden in der Finanzdienstleistungsbranche und im Healthcare-Sektor.

Gleich drei neue Mitglieder verstärken seit 1. Juli 2015 die Partnergruppe von Bain. In Deutschland wurden Versicherungsexperte Dr. Malte Reineke und Bankenspezialist Mike Kühnel in die Führungsmannschaft aufgenommen. In der Schweiz ist der Healthcare-Experte Dr. Christian Rebhan zum Partner ernannt worden. „Wir bauen unsere Partnergruppe in Deutschland und der Schweiz in zwei Branchen aus, die in den jeweiligen Ländern entscheidend zum anhaltend starken Wachstum unseres Unternehmens beitragen“, erklärt Bain-Deutschlandchef Walter Sinn. „Die drei Kollegen haben mit ihrer exzellenten Arbeit seit Jahren einen besonderen Anteil an diesem Erfolg. Daher freut es mich, dass sie unsere Kunden von nun an als Partner weiter unterstützen werden.“

Dr. Malte Reineke ist Partner in München und seit 2004 bei Bain. Neben Kunden aus der Industrie- und Konsumgüterbranche berät er auch Versicherungsunternehmen in strategischen, organisatorischen und Vertriebsfragen. Der 39-Jährige hat Betriebswirtschaft und Informatik an der Universität Passau studiert. Dort erwarb er auch seinen Doktortitel in Betriebswirtschaftslehre.

Mike Kühnel ist seit 2012 bei Bain in der Praxisgruppe Banking tätig. Vom Standort Frankfurt aus unterstützt er seine Kunden vor allem bei großen Strategie- und Transformationsprojekten. Vor seinem Einstieg bei Bain arbeitete der 38-Jährige unter anderem im Bereich Investment Banking/M&A bei Goldman Sachs, auch dort mit Schwerpunkt Finanzdienstleistungsindustrie. Kühnel hat Betriebswirtschaft an der Frankfurt School of Finance & Management studiert. Seinen MBA absolvierte er im Rahmen eines Fulbright-Stipendiums an der University of Chicago Booth School of Business.

Dr. Christian Rebhan verstärkt seit 2011 Bain in Zürich. Der 37-Jährige verfügt über langjährige Beratungserfahrung in allen Bereichen der Healthcare-Branche. Zu seinen Kunden zählen führende Pharmaunternehmen ebenso wie Krankenversicherer. Rebhan besitzt einen Doktortitel in Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seinen MBA absolvierte er an der INSEAD Business School in Fontainebleau und Singapur.

A proposito di Bain & Company

Bain & Company è l’azienda di consulenza globale che aiuta le aziende change-makers più ambiziose a definire il proprio futuro. Con 64 uffici in 39 paesi, lavoriamo insieme ai nostri clienti come un unico team con un obiettivo condiviso: raggiungere risultati straordinari che superino i concorrenti e ridefiniscano gli standard del settore. L’approccio consulenziale di Bain è altamente personalizzato e integrato e, grazie alla creazione di un ecosistema di innovatori digitali, assicura ai clienti risultati migliori e più duraturi, in tempi più brevi. Il nostro impegno a investire oltre 1 miliardo di dollari in 10 anni in servizi pro bono mette il nostro talento, la nostra competenza e le nostre conoscenze a disposizione delle organizzazioni che affrontano le sfide di oggi in materia di istruzione, equità razziale, giustizia sociale, sviluppo economico e ambiente. Fondata nel 1973 a Boston, in Italia ha celebrato il trentennale nel 2019: la sua approfondita competenza e il portafoglio di clienti si estendono a ogni settore industriale ed economico e in Italia la rendono leader di mercato.