Snap Chart

Hybridantriebe sind für Autokunden ähnlich attraktiv wie Benziner

In Deutschland mangelt es noch an Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge.

Snap Chart

Hybridantriebe sind für Autokunden ähnlich attraktiv wie Benziner
de

Privatkunden präferieren derzeit weit stärker Benziner und Autos mit (Plug-in-)Hybridantrieben als batterieelektrische Fahrzeuge – und das sowohl im Premium- als auch im Volumensegment. Der Dieselmotor rangiert in der Beliebtheitsskala deutlich darunter. Das hat eine aktuelle Bain-Befragung unter 500 Autokäuferinnen und -käufern in Deutschland ergeben.

„Ein wesentlicher Grund dafür ist, dass bislang vergleichsweise wenig Privatkunden hierzulande die Chance haben, ihr Fahrzeug zu Hause zu laden“, erklärt Bain-Partner Karl Strempel.  Im Premiumsegment verfügen 37 Prozent der Befragten über eine eigene Lademöglichkeit, im Volumensegment sind es 28 Prozent.

„Die Autohersteller haben in puncto E-Fahrzeuge noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten“, betont Bain-Partner Dr. Eric Zayer. „Zudem müssen sie gemeinsam mit allen Stakeholdern dafür sorgen, dass ausreichend öffentliche Ladestellen zur Verfügung stehen, wenn der Wandel hin zu mehr Elektromobilität schnell gelingen soll.“

Markierungen
Markierungen

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.