Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Handelsblatt

Rosskur für MAN

Das Management von MAN plant, durch den Stellenabbau eine Ergebnisverbesserung von 1,8 Milliarden Euro zu erzielen. Die Corona-Krise hatte zuletzt die Lage in der Truck-Branche insgesamt verschlechtert. Der Artikel im „Handelsblatt“ zitiert Bain-Partner Karl Strempel: „Nach dem Krisenmanagement benötigen die Lkw-Hersteller angesichts der niedrigeren Verkaufszahlen, die für die nächsten Jahre erwartet werden, einen umfassenden Aktionsplan“. Gleichzeitig gelte es, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken — durch Investitionen in die Digitalisierung der Unternehmensprozesse und digitale Services rund um die Lkws.

Pressemitteilung

Corona-Rezession bremst Lkw-Hersteller aus

Bain-Analyse zum globalen Truck-Markt