Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Branchenkompetenzen

Pharmaindustrie

Pharmaindustrie

Schwer kalkulierbare Produktpipelines und ungewisse regulatorische Eingriffe: Der Pharmamarkt hat seine eigene Dynamik und stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem fundierten Wissen hinsichtlich Innovation, Kostenmanagement, Organisationsdesign und M&A verhilft Bain den Pharmaunternehmen zu mehr Wettbewerbsfähigkeit. Die richtigen Prozesse und Ansätze gerade in diesen Bereichen sind entscheidend, um in dieser Branche erfolgreich zu sein. 

Publikationen

Was wir bieten

Was wir bieten

Bain arbeitet mit führenden Pharma- und Biotech-Unternehmen zusammen und schafft gemeinsam mit ihnen die Grundlage für zukünftiges Wachstum. Mit höherer Agilität und mehr Anpassungsfähigkeit sind sie in der Lage, die sich bietenden Marktchancen zu nutzen. Dafür ist Folgendes zu tun:

  • Post-Merger-Integration sicherstellen. Erfolgreiche Unternehmen wissen um die Fallstricke, die eine Akquisition mit sich bringen kann. Sie berücksichtigen die Integrationspläne schon bei der Formulierung der Übernahmeziele, integrieren nur das, was notwendig ist, und handeln schnell, um Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen.
  • Innovation und klinische Differenzierung fördern. Pharmaunternehmen, die ihre Forschungs- und Entwicklungs- sowie Innovationskapazitäten komplett ausschöpfen wollen, bauen ein ausgewogenes Portfolio auf. Das bedeutet, sie investieren sowohl in solide als auch risikoreichere Produkte sowie in interne und externe Innovationsquellen.
  • Über das Kerngeschäft hinaus expandieren. Das Wachstum im Kerngeschäft verlangsamt sich. Deshalb sollten Pharmaunternehmen angrenzende Geschäftsfelder für weiteres Wachstum in Betracht ziehen. Vorreiter identifizieren und erschließen bisher ungenutzte oder verborgene Assets in Bereichen, die dieselben Kunden adressieren oder in denen die Kosten geteilt werden können.
  • Kosteneffiziente Geschäftsmodelle implementieren. Pharmaunternehmen müssen ihre Geschäftsmodelle ändern, wollen sie die Umsatzrenditen deutlich steigern. Die radikale Neugestaltung aller Prozesse mit einem Zero-Based-Budgeting-Ansatz kann helfen, sich von althergebrachten Herangehensweisen zu lösen.
  • Globale Skalenvorteile nutzen und Komplexität reduzieren. Die Branchenkonsolidierung hat zu massiven Skaleneffekten entlang der gesamten Wertschöpfungskette geführt. Erfolgreiche Pharmaunternehmen wissen, bei welchen Funktionen sich durch die Skalierung ein Mehrwert ergibt. Umgekehrt kennen sie auch die Funktionen, bei denen durch die Skalierung die Produktivität gesenkt und die Komplexität erhöht wird.

 

Unser Team

Unsere Perspektive

Unsere Perspektive

In den letzten 25 Jahren hat die Pharmabranche weltweit einen wichtigen Beitrag zur klinischen Versorgung geleistet. Heute steht sie vor den Herausforderungen schwer kalkulierbarer Produktpipelines, zunehmend wettbewerbsintensiver Märkte sowie unsicherer politischer und regulatorischer Rahmenbedingungen. Trotz des anhaltenden medizinischen Bedarfs können Pharmaunternehmen – ähnlich wie Medizintechnikunternehmen – nicht mehr allein auf ihre Innovationskraft und Preisgestaltung setzen, um weiterhin profitabel zu wachsen.

Als Folge von Kostendruck und dem drastischen Rückgang der F&E-Produktivität geht der Anteil der größten forschungsorientierten Pharmaunternehmen am Gesamt-Profit-Pool der Gesundheitsbranche zurück. Zugleich legen margenschwächere Sektoren wie die Generikaherstellung zu. Entsprechend stellt sich die Frage, wie diese Unternehmen ihr Geschäftsmodell trotz sich verschiebender Profit Pools weiterentwickeln können. Darauf gibt es nur eine Antwort: Statt immer mehr Input zu generieren, sprich mehr Produkte, mehr Verfahren und letztlich mehr Kosten für die Kostenträger, müssen sie sich auf Ergebnisse konzentrieren.

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.