Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Press release

Studenten der Ingenieur- und Naturwissenschaften denken Elektromobilität neu

Studenten der Ingenieur- und Naturwissenschaften denken Elektromobilität neu

Recruiting-Event „Zugkraft“ von Bain in Kooperation mit Audi

  • 16. Oktober 2018
  • Min. Lesezeit

Press release

Studenten der Ingenieur- und Naturwissenschaften denken Elektromobilität neu

E-Mobilität, autonomes Fahren, Shared Mobility: Die Automobilbranche befindet sich in einem gewaltigen Transformationsprozess. Vor diesem Hintergrund lädt die internationale Managementberatung Bain & Company gemeinsam mit Kooperationspartner Audi zum Recruiting-Event „Zugkraft: E-Mobility – Die Automobilindustrie unter Strom“ ein. Für die Veranstaltung, die vom 29. bis 30. November 2018 in München und Ingolstadt stattfindet, können sich Universitätsstudentinnen und -studenten ab dem vierten Bachelorsemester sowie Promovierende aller Ingenieurwissenschaften und MINT-Fachrichtungen bewerben.

Im Rahmen einer Fallstudie werden die Teilnehmer eine umfassende Strategie zur Markteinführung eines rein elektrischen Autos erarbeiten. Bei der Präsentation der Ergebnisse haben sie die Gelegenheit, die Automobilexperten von Bain und Audi von ihrem Gespür für aktuelle Branchentrends und Konsumentenbedürfnisse zu überzeugen.

„Diversität in unseren Beraterteams ist einer der Schlüssel zu unserem anhaltend überdurchschnittlichen Wachstum“, erklärt Bain-Partner Dominik Thielmann, zuständig für das Recruiting im deutschsprachigen Raum. Mehr als ein Drittel der Beraterinnen und Berater bei Bain hat ein natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium absolviert. Und er fügt hinzu: „Bei dieser Veranstaltung können Studierende, die bislang kaum Berührungspunkte mit der internationalen Consultingarbeit hatten, ihre analytischen Fähigkeiten an einem hochaktuellen Fallbeispiel aus der Automobilindustrie unter Beweis stellen.“

Bewerbungen noch bis zum 28. Oktober 2018 möglich

Neben Fallstudie und Ergebnispräsentation erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine exklusive Abendveranstaltung, in deren Rahmen sie sich mit Bain-Beratern unterschiedlichster fachlicher Couleur austauschen und Kontakte knüpfen können. Ein weiterer Höhepunkt ist am zweiten Tag eine Werksführung bei Audi in Ingolstadt.

„Für den zukünftigen Markterfolg ist es für Automobilhersteller essenziell, Antworten sowohl auf die strengeren Emissionsanforderungen als auch die veränderten Kundenwünsche zu finden“, betont Dr. Eric Zayer, Bain-Partner und Mitglied der Automobil-Praxisgruppe. „Wir freuen uns deshalb besonders auf den regen Austausch mit den Teilnehmern und sind gespannt auf ihre kreativen und innovativen Denkansätze.“

Noch bis zum 28. Oktober 2018 ist es möglich, sich für die Veranstaltung zu bewerben. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess, zum Programm und zu den Ansprechpartnern gibt es unter: www.joinbain.de/zugkraft.