Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Pressemitteilung

Financial-Services-Team wird erneut verstärkt

Financial-Services-Team wird erneut verstärkt

Personalie bei Bain & Company

  • 6. November 2020
  • Min. Lesezeit

Pressemitteilung

Financial-Services-Team wird erneut verstärkt

Bain & Company baut seine Expertise im Bereich Financial Services weiter aus. Bankenexperte Dr. Peter Damisch unterstützt als External Advisor die internationale Unternehmensberatung am Standort Zürich. Er steht Bain-Kunden in ganz Europa vor allem im Private-Banking und Wealth-Management zur Seite.

„Peter Damisch ist nicht nur ein erfahrener Strategieberater, sondern kennt auch die Bankenbranche von innen“, betont Bain-Partner Dr. Dirk Vater, der die Praxisgruppe Financial Services in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) leitet. „Von seinen Fachkenntnissen und seiner langjährigen Erfahrung werden unsere Kunden profitieren, denen wir bei der Lösung der drängendsten Zukunftsfragen helfen.“

Viele Wealth-Manager haben in der letzten Dekade Geschäfts- und Abwicklungsprozesse optimiert, ihr Risikomanagement verbessert, die IT modernisiert sowie die Digitalisierung forciert. Der Wandel in der Branche dauert aber nach wie vor an. „Gerade angesichts der Corona-Krise sollten Privatbanken ihre Kunden und deren individuelle Bedürfnisse wieder mehr in den Mittelpunkt rücken“, erklärt Branchenkenner Damisch. „Es geht darum, sich auf qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu konzentrieren und als vertrauenswürdiger Finanzberater zu überzeugen.“ Und er fügt hinzu: „Um aus der nächsten Phase der Transformation als Gewinner hervorzugehen, müssen sich Wealth-Manager strategisch richtig aufstellen und Geschäftsmodelle intelligent anpassen.“

Damisch war von 2013 bis 2019 Mitglied der Geschäftsleitung der HSBC Schweiz und verantwortete dort den Geschäftsbereich Europe International. Zudem war er Verwaltungsrat der HSBC Private Bank Luxembourg. Zuvor hatte der 48-Jährige die globale Wealth-Management-Sparte einer internationalen Unternehmensberatung geleitet und Kunden vor allem in Europa, dem Mittleren Osten sowie in Asien betreut. Damisch ist Chairman des Schweizer Asset Managers Pactum, Gründer eines Unternehmens in der Investitionsgüterfinanzierung sowie selbstständiger Berater für Strategie, Transformation und Corporate Finance. Der diplomierte Wirtschaftsingenieur hat an den Technischen Universitäten in Darmstadt und Dresden sowie an der École Centrale de Lyon studiert. Seine Promotion verfasste er zum Thema wertorientiertes Management strategischer Optionen.