Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Press release

Diversität im Fokus: Bain stellt 2016 so viele neue Mitarbeiter ein wie noch nie

Diversität im Fokus: Bain stellt 2016 so viele neue Mitarbeiter ein wie noch nie

  • 13. September 2016
  • Min. Lesezeit

Press release

Diversität im Fokus: Bain stellt 2016 so viele neue Mitarbeiter ein wie noch nie

Einstellungsrekord bei Bain & Company: Im laufenden Jahr holt die internationale Managementberatung in Deutschland und der Schweiz mehr als 60 berufserfahrene Beraterinnen und Berater sowie rund 140 Universitätsabsolventen an Bord – und das für alle Hierarchieebenen. Damit reagiert Bain auf das zuletzt anhaltend hohe zweistellige Umsatzwachstum. Auch die Diversität nimmt zu. Über ein Drittel der Neueinsteiger sind Naturwissenschaftler und Ingenieure, sind also keine reinen Betriebswirtschaftler.

„Gerade diese Vielseitigkeit macht uns stark“, erklärt Bain-Partner Dominik Thielmann, der für das Recruiting im deutschsprachigen Raum zuständig ist. „Die breite fachliche Expertise unserer Berater versetzt uns in die Lage, die Fragestellungen, vor denen unsere Kunden stehen, aus stets neuen Perspektiven zu betrachten.“ Um den neuen Beraterinnen und Beratern den Einstieg zu erleichtern, hat Bain sein Onboarding-Programm deutlich ausgebaut. Neueinsteiger werden durch ein mehrwöchiges, teils internationales Training, umfassendes Coaching und ein weitverzweigtes internes Netzwerk vom ersten Tag an integriert und auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet.

Bain setzt auf Frauen und fördert deren Beraterkarriere in besonderem Maß. So haben 2016 fast doppelt so viele Berufseinsteigerinnen den Weg zu Bain gefunden wie im Vorjahr. Internationale Angebote wie die Initiative „Women@Bain“ bieten den jungen Beraterinnen ein weltweites Netzwerk an erfahrenen Kolleginnen sowie speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Trainings und Mentorenprogramme.

Neue Recruiting-Events als Sprungbrett

Auch künftig sollen Top-Absolventen für den Beraterberuf gewonnen werden. Deshalb führt Bain im deutschsprachigen Raum zwei neue Recruiting-Eventformate ein. Das in diesem Jahr erstmals ausgeschriebene „Female Scholarship“ richtet sich an Universitätsstudentinnen aller Fachrichtungen und bietet finanzielle Unterstützung für die fachliche und persönliche Weiterbildung. Der Bain-Workshop SPEKTRUM ermöglicht Studierenden sowie Promovierenden der Naturwissenschaften, an einem Projekt mitzuarbeiten und ihr Verständnis für komplexe Probleme sowie ihre analytischen Fähigkeiten in der Unternehmenspraxis unter Beweis zu stellen.

„Wir begegnen dem immer härter werdenden Kampf um die besten Talente mit attraktiven Karrieremöglichkeiten für Einsteiger und Berufserfahrene“, betont Thielmann. „Beratung bedeutet, nicht nur früh Verantwortung zu übernehmen und Einblicke in die unterschiedlichsten Branchen zu erhalten. Vielmehr gilt es, auch sich selbst in einem internationalen Team mit ganz verschiedenen Ausbildungshintergründen beruflich und persönlich weiterzuentwickeln.“