Pressemitteilung

„Lead to Inspire“ geht in die zweite Runde

„Lead to Inspire“ geht in die zweite Runde

Virtuelle Bain-Recruiting-Veranstaltung für Frauen in Führungspositionen

  • 19. Februar 2021
  • Min. Lesezeit

Pressemitteilung

„Lead to Inspire“ geht in die zweite Runde

Führungskompetenz ist nicht zuletzt die Fähigkeit, sich und andere im Berufsalltag zu motivieren und zu inspirieren. Dies ist der Leitgedanke des Recruiting-Events „Lead to Inspire“ der internationalen Unternehmensberatung Bain & Company, das in sein zweites Jahr geht. Die Veranstaltung findet am 23. und 24. April 2021 erneut virtuell statt. Sie richtet sich an Frauen mit Universitätsabschluss und mindestens drei Jahren Berufserfahrung. Gleich 13 Bain-Büros aus der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) laden zu einem länderübergreifenden Erfahrungsaustausch zu Führung und Karrieremöglichkeiten ein. Im Mittelpunkt steht dabei die Führungsphilosophie „Inspirational Leadership“ von Bain.

„Diversität ist von großer strategischer Bedeutung für unser Unternehmen“, erklärt Coline Toussaint, Leiterin der Initiative Womxn@Bain in der EMEA-Region. „Deshalb investieren wir viel, um die talentiertesten weiblichen Führungskräfte für uns zu gewinnen und sie bei ihrer weiteren Entwicklung zu unterstützen.“

Bewerbungen bis zum 7. März 2021 möglich

Das Veranstaltungsformat „Lead to Inspire“ bietet den Teilnehmerinnen ein Forum, um sich mit weiblichen Führungskräften von Bain in ganz Europa, aber auch miteinander auszutauschen und zu vernetzen. Darüber hinaus werden Anregungen gegeben, wie sich berufliche Meilensteine mit individuellen Zielen vereinbaren lassen. Gewährt werden zudem Einblicke in das Bain-Framework „Elements of Value®“, bei dem es um die Themen Werte, Ziele und Priorisierung aus geschäftlicher Perspektive geht: Welche Faktoren sind im B2B-Bereich bei Kaufentscheidungen besonders wichtig, worauf legt die Kundschaft am meisten Wert und welche Rolle spielt hierbei der Faktor Inspiration?

„Es ist gerade die Vielfalt in unseren Consultingteams, die sicherstellt, dass wir die Fragestellungen unserer Kunden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten und gemeinsam die besten Ergebnisse erzielen können“, betont Mareike Steingröver, Bain-Partnerin und verantwortlich für das Womxn@Bain-Netzwerk im deutschsprachigen Raum. „Gleichwohl steht die berufliche wie persönliche Förderung bei uns ganz oben auf der Agenda. Dabei hilft uns nicht zuletzt unser internationales Netzwerk Womxn@Bain, das eine hervorragende Plattform für Erfahrungsaustausch, Mentoring und Coaching ist – sowohl global als auch lokal.“

Bewerbungen für die Onlineveranstaltung sind noch bis zum 7. März 2021 möglich. Alle Informationen zum Programm sowie den Ansprechpartnerinnen gibt es unter: www.joinbain.de/lead-to-inspire.