Snap Chart

Klimaneutralität eröffnet Chancen für Automobilzulieferer

Durch Dekarbonisierung können die Unternehmen ihre Wettbewerbsvorteile erhöhen und Marktanteile gewinnen.

Snap Chart

Klimaneutralität eröffnet Chancen für Automobilzulieferer
de

Mit dem Wechsel hin zu einer nachhaltigen Produktion können Zulieferunternehmen in der Automobilindustrie ihre direkten Emissionen deutlich senken und damit ihre CO2-Bilanz verbessern. Dafür sind drei Faktoren ausschlaggebend: die Steigerung der Energieeffizienz, die Umstellung auf regenerative Energiequellen sowie die Kompensation unvermeidbarer Emissionen. Allein Energie vollständig aus regenerativen Quellen zu beziehen und Solar-, Wind- sowie Biomassestrom in eigenen Anlagen zu erzeugen, kann beispielsweise die CO2-Emissionen je nach Ausgangslage und Standort um 40 bis 50 Prozent verringern. Dies hat die internationale Unternehmensberatung Bain & Company in einer Analyse zur Dekarbonisierung bei Automobilzulieferern ermittelt.

Markierungen
Markierungen

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.