Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Brief

Höchste Effizienz in der tiefsten Rezession: Wie Versicherer die neue Normalität meistern

Höchste Effizienz in der tiefsten Rezession: Wie Versicherer die neue Normalität meistern

Die Wirtschaftskrise infolge der Corona-Pandemie verschärft den bestehenden Kostendruck. Mit Zero-Based-Kostenmanagement gelingen die notwendigen nachhaltigen Einsparungen.

  • Min. Lesezeit

Brief

Höchste Effizienz in der tiefsten Rezession: Wie Versicherer die neue Normalität meistern
de
Auf einen Blick
  • Die tiefgreifende Rezession infolge der Corona-Krise, die anhaltenden Niedrigzinsen und die beschleunigte Digitalisierung prägen die neue Normalität in der Versicherungsbranche und erfordern nachhaltige, strukturelle Kostensenkungen.
  • Mit Zero-Based-Kostenmanagement und seinen Komponenten Zero-Based-Redesign sowie Zero-Based-Budgeting lässt sich die Effizienz im erforderlichen Umfang steigern. In der Praxis werden im Durchschnitt Einsparungen von 15 bis 30 Prozent realisiert, teilweise auch mehr.
  • Zero-Based-Redesign ist die Basis für eine höhere Effizienz und Effektivität. Mit Blick auf die neue Normalität werden alle Strukturen und Prozesse hinterfragt und neu aufgesetzt.
  • Mithilfe von Zero-Based-Budgeting wird das neue Kostenmanagement in der Organisation verankert. Es schafft Transparenz und schärft das Kostenbewusstsein der Verantwortlichen.

Die schwerste Rezession seit Jahrzehnten, Zinsen nahe der Nulllinie über einen langen Zeitraum hinweg und eine immer schneller werdende Digitalisierung: Das Geschäftsmodell der Versicherer steht derzeit gleich vor mehreren großen Herausforderungen. Allein die Corona-Pandemie und die dadurch ausgelöste weltweite Wirtschaftskrise zwingen die Versicherungsgesellschaften zum Handeln. 

Vor diesem Hintergrund wird eine strukturelle und dauerhafte Senkung der Kosten im zweistelligen Prozentbereich zu einem entscheidenden Hebel für den nachhaltigen Erfolg in den kommenden Jahren. Klassische Sparprogramme stoßen an ihre Grenzen, zumal sie branchenübergreifend oft nicht die gewünschten Resultate bringen.

Nachhaltig und strukturiert mit neuen Ansätzen

Mit Zero-Based-Kostenmanagement können die Kosten von Versicherungen nachhaltig gesenkt werden. Es umfasst zwei wichtige Ansätze: Zero-Based-Redesign und Zero-Based-Budgeting. Mit Zero-Based-Redesign werden einmalig das Betriebsmodell und die Kernprozesse Ende zu Ende optimiert, um Kosten und Komplexität einer Organisation zu reduzieren und digitale Potenziale vollumfänglich zu erschließen. Mithilfe von Zero-Based-Budgeting werden Kostenmanagementfähigkeiten entwickelt, die auf einer kontinuierlichen Verbesserung sowie auf der Unternehmensstrategie aufsetzen (Abbildung).

blobid0.jpg

Fünf Stellhebel für eine effiziente Kostenstruktur

Zero-Based-Redesign kann die gesamte Wertschöpfungskette eines Versicherers erfassen und verbessern – von der Distribution über Underwriting und Schadenmanagement bis hin zur Verwaltung. Alle Überlegungen drehen sich durchweg um die Frage, welche Aufgaben künftig wie zu erledigen sind. Die Ausnahmesituation vom Frühjahr 2020 hat dazu wichtige Hinweise gegeben. Denn im Lockdown haben sich viele Unternehmen über alle Branchen hinweg auf unabdingbare, erfolgskritische Tätigkeiten konzentriert. Sie haben neue Arbeitsweisen erprobt und erkannt, welchen Stellenwert Flexibilität, Agilität sowie ein reibungsloser Zugriff auf Daten und digitale Werkzeuge besitzen.

Doch auch unabhängig davon gibt es fünf zentrale Stellhebel, um die Kostenstruktur zu optimieren und Versicherungen so auf die neue Normalität vorzubereiten:

  1. Aktivitäten, Produkte, Strukturen und Prozesse konsequent vereinfachen
  2. Automatisierung und Digitalisierung vorantreiben
  3. Einkauf/Beschaffung mit operationaler Resilienz in Einklang bringen
  4. Neue Arbeitsformen nutzen
  5. Klare Verantwortlichkeiten schaffen

Erfolgsgarant Zero-Based-Budgeting

Während Zero-Based-Redesign Versicherern den Weg in die neue Normalität bahnt, macht Zero-Based-Budgeting ihn auf Dauer gangbar. Sieben Eigenschaften zeichnen es aus:

  1. Detaillierte Kostentransparenz
  2. Treiberbasierte Budgets
  3. Doppelte Verantwortlichkeit
  4. Laufende Nachverfolgung und Kontrolle
  5. Echtzeit-Kostentransparenz
  6. Matrix-Anreizsysteme
  7. Schnellere Potenzialrealisierung dank agiler Methoden

Wettbewerbsvorteile und finanzieller Freiraum

Mithilfe des Zero-Based-Kostenmanagements lässt sich die Effizienz von Versicherungen nachhaltig steigern. Die niedrigeren Kosten bieten nicht nur einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, sondern schaffen auch den finanziellen Freiraum, in künftiges Wachstum und neue Technologien zu investieren. All das kommt Versicherungen in der diesjährigen Ausnahmesituation zugute. Tatsache ist: Wer mit höchster Effizienz die tiefste Rezession der Nachkriegszeit meistert, stößt das Tor für eine erfolgreiche Zukunft auf.

Markierungen

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.