Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Game Changer Award 2015

Game Changer Award 2015

Disruptive Geschäftsmodelle verändern ganze Industrien. Der Game Changer Award 2015 von Bain & Company und manager magazin würdigte erstmalig Unternehmen, die die Spielregeln für ihre Branche neu definierten.

2015 wurden drei Firmen zu Siegern in den folgenden Kategorien gekürt:

  • Incumbents, Großunternehmen
  • Focused Players, etablierte Unternehmen und Branchenführer und
  • Challengers, kleinere Unternehmen mit innovativem Digital-Business-Charakter

Die Auswahl der Finalisten folgte einer strukturierten, vierstufigen Methodik: Zunächst wurde eine Longlist auf Basis der Grundgesamtheit aller Unternehmen in Deutschland erstellt, nach Kriterien wie Umsatz, Venture Capital und Innovationspotenzial. Die Liste umfasste 100 Incumbents, 150 Focused Players sowie 78 Challengers.

Da auch der finanzielle Erfolg ein wesentliches Preiskriterium ist, wurden im zweiten Schritt die Finanzdaten der Firmen untersucht. Bei den Challengers wurden zusätzlich/oder alternativ Nennungen in den Medien als Kenngröße für wirtschaftlichen Erfolg herangezogen. Anschließend bewerteten die Bain-Berater und externe, internationale Experten die "digitale Relevanz" der Kandidaten, wobei einzelne Branchen wie etwa Energieversorgung herausfielen. Wichtige Aspekte bei der Bewertung waren unter anderem die Anpassung von Produkten, Vertriebskanälen oder der Geschäftsstruktur an die Digitalisierung. Für die Challengers wurde zudem analysiert, inwiefern das Geschäftsmodell tatsächlich disruptiv ist: also neu, einzigartig und mit großem Einfluss auf Kunden und Wettbewerber.

Am Ende standen pro Kategorie fünf Finalisten fest:

  • BMW, Bosch, Deutsche Telekom, SAP und Siemens für Incumbents
  • Axel Springer, CEWE, Festo, Kuka und ProSiebenSat.1 für Focused Players
  • Check24, EOS, Isra Vision, Soundcloud und Zalando für Challengers

Diese Unternehmen wurden einer erneuten detaillierten Prüfung unterzogen: Wie erfolgreich fiel ihre Reaktion auf die Digitalisierung aus? Wie stark beeinflussen sie ihre Industrie und ihre Wettbewerber? Sowie bei den Challengers: Welchen Mehrwert bieten sie wirklich für den Kunden? Wie nachhaltig und profitabel ist ihr Wachstum?

Die Preisträger 2015

Die Preisträger 2015

GCA2015 - BMW

Kategorie "Incumbents"

Im Jahr 2000 war der Technologieführer unter den großen Automobilherstellern der erste, der Internet- und E-Mail-Zugang im Auto ermöglichte, mitsamt benutzerfreundlicher Steuerung durch sein iDrive. Bis heute sind die Münchner hier führend. Auch den Megatrend der fortschrittlichen Fahrerassistenzsysteme gestaltet BMW mit. 2017 soll mit dem neuen 5er ein teilweise autonom fahrender PKW auf den Markt kommen.

Mehr über BMW

GCA2015 - Axel Sprringer SE

Kategorie "Focused Players"

Mit einer konsequenten Strategie hat das Medienunternehmen die Digitaliserungsstrategie zu seinem Vorteil genutzt und zum neuen Bestandteil des Kerngeschäfts ausgebaut. Axel Springer hat durch den radikalen Umbau seines Geschäfts eine Wette auf die Digitaliserung abgeschlossen - und gewonnen. Diese Neuerfindungen des Geschäftsmodells sowie die Etablierung von bezahlten Online-Inhalten setzt ein Zeichen für die Branche.

Mehr über Axel Springer

GCA2015 - EOS

 

 

Kategorie "Challengers"

Seit 1989 stellt der Technologie- und Marktführer im Bereich 3-D-Druck etablierte Produktionsmethoden auf den Prüfstand und bringt große Teile der traditionellen Industrie-Supply-Chain ins Wanken. Mit unbestreitbaren Vorteilen für den Kunden - geringere Kosten, höhere Flexibilität und reduzierte Komplexität - ist EOS der Tonangeber in einer Technologie, die einen revolutionären Einfluss auf eine Milliardenindustrie anstrebt.

Mehr über EOS

Impressionen des Game Changer Award 2015 aus Berlin mit den Preisträgern BMW, Axel Springer und EOS.

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.