Snap Chart

Übernahmen sind immer häufiger Know-how-getrieben

Der schnelle technologische Wandel, Kapital im Überfluss sowie ambitionierte Wachstumsziele setzen Unternehmen weltweit unter hohen Druck.

Snap Chart

Übernahmen sind immer häufiger Know-how-getrieben
de

Der M&A-Markt ist im Umbruch. Firmenkäufe werden inzwischen vorrangig genutzt, um Wachstum zu beschleunigen und zusätzliches Know-how ins Unternehmen zu holen. Mittlerweile dienen rund 15 Prozent der größeren strategischen Übernahmen dem Erwerb neuer Fähigkeiten, im Jahr 2015 waren es lediglich 2 Prozent. Die Dynamik bei kleineren Deals dürfte noch größer sein. Dafür spricht die Vervierfachung der Corporate-Venture-Capital-Investitionen seit 2013. Insgesamt steht bei jeder dritten Know-how-getriebenen Übernahme im Vordergrund, digitale Kompetenzen für das Unternehmen zu gewinnen. Dies reicht von autonomem Fahren und digitaler Fertigung über E-Commerce und digitalem Marketing bis hin zu Internet der Dinge und Cybersecurity.

Dr. Wilhelm Schmundt ist Partner und M&A-Experte bei Bain & Company in München.

Zum Report

M&A – Erfolgsrezept in unsicheren Zeiten

In unsicheren Zeiten mit zunehmenden Wachstumsherausforderungen ändert sich die Rolle von M&A.

Markierungen
Markierungen

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.