Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Brief

Digitale Transformationen erfolgreich steuern
de

Digitale Transformation, das ist Technologie und Menschen, Innovation und Disruption, Offensive und Verteidigung gleichermaßen. Unternehmen wie Uber oder Airbnb haben mit Hilfe digitaler Technologien und verändertem Kundenverhalten ein neues Kapitel in ihren Branchen aufgeschlagen. Und im Einzelhandel ist E-Commerce längst eine echte Alternative zum Einkauf in den vertrauten Ladengeschäften. Die großen Veränderungen unserer Zeit basieren auf Technologie. Die Frage, welchen Nutzen der Mensch daraus ziehen kann, beschäftigt Unternehmenslenker allerorts.

Dass sich die wichtigsten Basistechnologien erheblich voneinander unterscheiden, macht die Aufgabe nicht leichter. Internet der Dinge, künstliche Intelligenz, Augmented Reality – jede dieser Technologien kommt in anderen Anwendungsgebieten zum Einsatz und wirkt sich unterschiedlich auf verschiedene Branchen aus. Dies führt zu mehr Komplexität in den Unternehmen, zur Überforderung des Menschen und birgt überdies die Gefahr von Fehlstarts. Denn ein Patentrezept für die Schaffung eines digitalen Unternehmens gibt es nicht.

Um Führungskräfte zu unterstützen, ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft zu machen, geht Bain neue Wege. Gemeinsam mit dem Weltwirtschaftsforum (WEF) haben wir eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. Ihr gehören Topmanager aus weltweit 40 Unternehmen unterschiedlicher Branchen an, die sich der Digitalisierung verschrieben haben. Die Arbeitsgruppe hat einen Leitfaden entwickelt, der vier Schlüsselfaktoren der digitalen Transformation in den Mittelpunkt stellt: Digitalstrategie, Geschäftsmodell, Wegbereiter und Orchestrierung (Abbildung 1).

Related Infographic

Digital Transformation Roadmap: Digital Strategy

What role your company will play in the digital future.

Bei der Entwicklung und Umsetzung der Schlüsselfaktoren geht jedes Unternehmen seinen eigenen Weg. Wie alles Digitale entwickelt sich auch der Leitfaden weiter, um relevant, praxisnah und zukunftsweisend zu bleiben. Für Entscheider ist ein solcher Rahmen wichtig, um in schwierigen und unübersichtlichen Phasen der Digitalisierung den Überblick zu behalten. Das aktuelle Tempo des Wandels ist schnell, keine Frage. Dennoch ist es wahrscheinlich langsamer als alles, was wir in Zukunft noch erleben werden. Welches Unternehmen kann es sich also leisten, jetzt nicht an seiner digitalen Transformation zu arbeiten?

Markierungen

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.