Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Snap Chart

Europas Banken suchen Anschluss im Kapitalmarktgeschäft

Vier Handlungsfelder helfen den Kreditinstituten bei der Transformation.

  • 20. September 2019

Snap Chart

Europas Banken suchen Anschluss im Kapitalmarktgeschäft

Ein Blick auf die relativen Marktanteile und Wachstumsraten offenbart: Die europäischen Großbanken liegen im margenträchtigen Kapitalmarktgeschäft auch in Europa deutlich hinter Wettbewerbern aus den USA. Deren gute Marktstellung liegt nicht zuletzt an den hohen Investitionen, die sie in neue Technologien wie künstliche Intelligenz tätigen. Mittelfristig bahnt sich bei den Erträgen im Kapitalmarktgeschäft eine Stabilisierung an. Nach Bain-Prognosen nimmt der Markt bis 2021 weltweit um 5 Prozent auf dann 231 Milliarden US-Dollar zu. Und Europas Banken können Marktanteile zurückgewinnen, wenn sie in digitale Technologien, Mitarbeiter, Vertrieb und Partnerschaften investieren.

Mike Kühnel und Dr. Christian Graf sind Partner bei Bain & Company und Mitglieder der Praxisgruppe Banking.

Zur Studie

Wie europäische Banken im Kapitalmarktgeschäft wieder angreifen

Die Kreditinstitute sollten verstärkt aus Sicht ihrer Kunden handeln und sich nicht ausschließlich auf die Produktseite konzentrieren.

Markierungen

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.