Bain verwendet Cookies, um die Funktionalität und Leistung dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Brief

Die Talentjagd nach Advanced-Analytics-Fachkräften hat begonnen
Auf einen Blick
  • In den nächsten zwei Jahren wird sich das globale Angebot an Talenten für Advanced-Analytics-Spezialisten verdoppeln, wobei der indische Talentpool besonders schnell wächst.
  • In den USA wird der Talentmangel bei erfahrenen Neueinstellungen und bestimmten Schlüsselpositionen wie Datentechnikern und Architekten anhalten.
  • Eine erfolgreiche Strategie umfasst Neueinstellungen und interne Umschulungen, aber auch die Erschließung von externen Dienstleistern oder Crowdsourcing.

Die Auswertung großer Datenmengen hat heute für fast jedes Unternehmen Priorität. Dafür benötigen sie Spezialisten – und das mehr, als zur Verfügung stehen. Auch wenn sich die weltweite Zahl der Advanced-Analytics-Experten von 2018 bis 2020 auf eine Million verdoppeln wird, reicht das Angebot nicht aus, um den rasant steigenden Bedarf zu decken. Nur wer zugleich intern aus- und weiterbildet sowie externes Wissen flexibel nutzt, kann das gravierende Knappheitsproblem lösen. 

Figure 1

In order to compete, all US sectors will need to increase staff aligned with advanced analytics

Figure 2

An effective advanced analytics talent pool includes eight key roles

Figure 3

Global advanced analytics talent is expected to double by 2020

Markierungen

Möchten Sie mit uns in Kontakt bleiben?

Wir unterstützen Führungskräfte weltweit, die kritischen Themen in ihrem Unternehmen zu adressieren. Gemeinsam schaffen wir nachhaltige Veränderungen und Ergebnisse.